Monat: April 2021

Kuchenzauber – zuckerfrei +++ 25.April 21

Kuchenzauber – zuckerfrei +++ 25.April 21

Kommenden Sonntag backen wir zusammen diese tollen Bananen-Pecan-Muffins. Egal wie die Lage aussieht: am Sonntag gehen Muffins immer! Und online zusammen backen verbindet uns und wir können etwas gemeinsam leckeres zaubern. Das tolle an diesen Muffins: sie eignen sich sehr gut für Kinder, da ich 

Schoko-Erdnuss-Karamell-Riegel (oder: Snickers) +++ basenüberschüssig, clean, zuckerfrei, vegan

Schoko-Erdnuss-Karamell-Riegel (oder: Snickers) +++ basenüberschüssig, clean, zuckerfrei, vegan

Ich muss ja zugeben, dass ich eigentlich immer eine Naschkatze war. Ohne Süßes, ohne mich. Mit meiner Ernährungsumstellung zum pflanzlichen und insbesondere mit der grünen Smoothie-Kur änderte sich aber mein Bedürfnis. Immer mehr reichten mir Früchte um meinen süßen Gaumen zufriedenzustellen. Spätestens letztes Jahr nach 

Fachkompetenz für holistische Gesundheit

Fachkompetenz für holistische Gesundheit

Nun ist auch mein Zertifikat per Post angekommen und ich kann es kaum erwarten weitere Workshops anzubieten. Vieles ist in Planung

  • aktuell arbeite ich an einem Udemy-Kurs zum Thema Säure-Basen-Haushalt
  • weitere gemeinsame Back-Workshops 
  • Fermentationskurse
  • Smoothie-Bowl-Workshop 
  • und auch Challenges, wie 1 Monat vegan 
  • und natürlich Basenwochen 
  • liebend gern möchte ich mich auch mit dir verbinden und vielleicht geht das sogar einfach auf eine Kaffee-Runde über Zoom 

Alles ganz aufregend und ganz toll! Und wer weiß, wenn der Lockdown erstmal um ist, dann steht mein erster Rohkost-Potluck in Oldenburg an! Und vielleicht wird es eher ein gemischter Potluck 😉 

Und wenn ich erstmal meine Workshops vor Ort anbieten kann, dann wird’s richtig toll, wenn wir uns sehen! 

Herzhafte Waffeln +++ vegan, zuckerfrei, clean, glutenfrei

Herzhafte Waffeln +++ vegan, zuckerfrei, clean, glutenfrei

So lange habe ich schon Appetit auf Waffeln und endlich habe ich tolle inspirierende Rezepte gefunden, auf den ich aufgebaut habe. Du kennst ja meinen Stil: oberste Priorität ist: cleanfood. Also keine bzw. so wenig wie möglich extrahierte Sachen und so. Also auch keine Stärke. 

Ausbildung zur Ernährungsberaterin: abgeschlossen!

Ausbildung zur Ernährungsberaterin: abgeschlossen!

Vor etwas mehr als einem Jahr habe ich beschlossen meinem Hobby Substanz zu geben und entschloss mich für eine Ausbildung in ganzheitlicher Ernährungsberatung. Mit Substanz meine ich etwas an der Hand zu haben, das nicht aus dem Internet ist 😉 Das ist eine ganz schöne Verpflichtung. Neben 

Erdbeer-Stracciatella-Eis +++ basisch, zuckerfrei, vegan (natürlich)

Erdbeer-Stracciatella-Eis +++ basisch, zuckerfrei, vegan (natürlich)

Bis auf den letzten Schnee über die Ostertage, kann man schon sagen, dass es langsam wärmer wird – denke ich 😀 Und so langsam kann man über Naschereien nachdenken, die sommertauglich sind 😊 

Mich überkam es letztens mit einem Heißhunger auf ein Eis mit Schoki. Und das einfachste was man machen kann ist Erdbeer-Stracciatella-Eis. Natürlich ohne Zucker, ohne Milch oder Sahne, aber soooooo lecker und zufriedenstellend. 

Jede einzelne Zutat ist basisch – wenn du möchtest. Wenn du keine Kakaonibs in Yaconsirup hast und dir Kakaonibs nicht süß genug sind, kannst du einfach Schokotropfen in zartbitter. 

Ich hatte sowohl Kakaonibs in Yaconsirup als auch Schokotropfen verwendet!!!

Nice Facts: 

Tiefkühl-Lebensmittel gelten streng genommen nicht mehr als Rohkost. Die wertvollen Enzyme sterben nämlich bei unter 0 Grad. 

Generell ist dieses Eis total super auch für Kinder. Es ist komplett basisch! Erdbeeren, Bananen und das Mandelmus gehören zu wertvollen Basenbildnern. Den Vanillezucker mache ich selber aus Erythrit und Vanilleschote – beides ist basisch. Wer an die natürliche Süße noch nicht gewöhnt ist, der nimmt einfach ein Süßungsmittel seiner Wahl. Perfekt sind Erythrit und Yaconsirup. Alternativ kann man aber auch Kokosblütensirup, Ahornsirup oder Agavendicksaft nehmen. 

Rezept für eine große Portion oder zwei kleine 

  • 200g TK Erdbeeren 
  • 1 Banane TK
  • 45g weisses Mandelmus
  • 1 TL  Vanillezucker
  • 2-3 Schluck Wasser
  • Kakaonibs in Yaconsirup oder Zartbitter-Schokotropfen

Zubereitung

Erdbeeren mit der Banane pürieren. Das Mandelmus, den Vanillezucker und 1-2 Schlucke Wasser hinzufügen und wieder mixen. Einen weiteren Schluck Wasser dazugeben, wenn das Eis noch nicht cremig genug ist. 

Zum Schluss die Kakaonibs unterrühren. 

Fertig! 

Ernährungsberatung

Ernährungsberatung

Möchtest du eine ganzheitliche Ernährungsberatung für deine individuellen Wünsche und Ziele? Hast du Vorerkrankungen, fühlst dich schlapp oder nicht in deiner Kraft  und möchtest wissen, wie du deine Ernährung anpassen kannst, um deinen Körper zu unterstützen?  Ich hole dich dort ab, wo du gerade stehst. 

Gewichtsreduktion

Gewichtsreduktion

Du möchtest dein Gewicht nachhaltig reduzieren, dich in deiner Haut wieder wohler und fitter fühlen? Deine Ernährungsgewohnheiten stellen den ersten Punkt dar, den wir uns gemeinsam anschauen. Dabei lege ich den Fokus nicht aufs Kalorienzählen, sondern auf eine Ernährung, die wirklich sättigt – physisch und 

Darmgesundheit & Ernährung

Darmgesundheit & Ernährung

Möchtest du bei der Wurzel deiner Gesundheit starten und eine sanfte Darmreinigung durchführen? Du fragst dich, wozu und ob du das überhaupt brauchst? Die Welt der Ernährung hat sich in den letzten 150 Jahres drastisch verändert. Die Böden, auf denen unsere Lebensmittel wachsen, sind überdüngt, ausgelaugt und mit künstlichen/chemischen Pestiziden belastet. Die angebauten Pflanzen werden zu früh geerntet, sind durch die Böden deutlich ärmer an Vitalstoffen und durch die Fungizide und Pestizide belastet. Gleichzeitig hemmen chemische Düngemittel die Aufnahme von bestimmten Mineralien, sodass diese uns dann auch noch fehlen. 

Der Körper kann aber nur so gut funktionieren und so fit sein, wie es unser Darm ist. Denn er stellt die Pforte zum Leben, zur Vitalität dar. Er ist derjenige, der für die Nährstoffaufnahme zuständig ist. Und derjenige, der mit dem Aussen (unseren Lebensmitteln) in intensiven Kontakt kommt. 

Gleichzeitig ist unser Darm evolutionsbedingt sensibel für Stress, was unseren Alltag häufig prägt, für die verschmutzte Luft, die wir einatmen, und sogar für den Bewegungsmangel, den wir heute leider haben. Und obendrauf kommt eine Ernährung, die den Darm über Jahre verschmutzt, sodass er nicht mehr in der Lage ist, sich selbst zu reinigen. Das kann zu schleichenden Entzündungen führen, die sich aber erst im Alter bemerkbar machen. 

Ich zeige dir, welche Lebensmittel eigentlich darmfreundlich sind, was mit dem Darm alles zusammenhängt (Haut, Schlaf, Gewicht, Laune, Nerven und Psyche, …) und wie eine Darmreinigung (ohne Einläufe, ohne Abführmittel) abläuft. Sie dauert 30 Tage und beinhaltet eine Ernährungsumstellung, die wir deiner Lebenssituation anpassen, sowie Kräuter, Vitalstoffe und Ballaststoffe. 

Ich begleite dich durch deine Darmkur, durch die Lebensmittelauswahl, zu einem gereinigten Darm, der wieder mehr Vitalstoffe aufnehmen kann. Melde dich für ein erstes kostenloses Kennenlerngespräch. 

Preis und Leistung

  • 150€ für 4 Produkte, die du dir bestellst (Probiotika, Shake, Presslinge und Kräuter)
 
  • 50€ für die Begleitung, die folgendes umfasst:
  • ganzheitliche Begleitung am Telefon (1x die Woche) und auf Wunsch über WhatsApp/Telegram/Email.
  • Lebensmittelliste mit besonders wertvollen Lebensmitteln für die Darmkur
  • E-Heft über die Darmkur inkl. Informationen zu den Produkten
  • E-Rezeptheft 
Entgiften & Vitalstoffe

Entgiften & Vitalstoffe

Ist dein primäres Ziel deinen Körper zu entlasten, ihn zu reinigen und zu entgiften? Ernährungsgewohnheiten sind das Ergebnis unserer Sozialisation durch die Familie und die Gesellschaft. Neben der gewohnten Routine hängen oft Emotionen an Lebensmitteln oder an Essensritualen. Hier finden also nicht nur Entgiftungen auf