Autor: Anastasia

Lions +++ glutenfrei, zuckerfrei, basenüberschüssig

Lions +++ glutenfrei, zuckerfrei, basenüberschüssig

Lange hat es gedauert, bis ich endlich ein Rezept raus hatte, das basisch ist und einfach so übertrieben lecker ist und nicht zwischen den Fingern wegschmilzt. Diejenigen, die die „Zwischenrezepte“ unbedingt haben wollten, wissen was ich meine 😉 Ich habe auf Anfrage auch die nicht 

Smoothie Challenge +++ 12.Juni-21.Juni 2021

Smoothie Challenge +++ 12.Juni-21.Juni 2021

Smoothie up your life. Das ist hier Programm. Ich höre oft in der Beratung, dass die Ernährungsgewohnheiten unbedingt verändert werden sollen, aber aus unterschiedlichen Gründen wird kein Weg gefunden. Es gibt viele Wege, die zum Ziel führen. Und davon ist einer: nicht etwas wegzulassen, sondern 

frühlingshafter Spitzkohlsalat +++ basisch, vegan, rohköstlich

frühlingshafter Spitzkohlsalat +++ basisch, vegan, rohköstlich

Irgendwie merkt man gar nichts vom Frühling oder gar Sommer. Und es ist wirklich Ende Mai! Nun gut – man kann ja auch ohne Sonne Frühlingsgefühle bei sich wecken 😁 Daher kommt jetzt eine leichter frühlingshafter oder sommerlicher Salat daher. Sehr einfach in der Zubereitung und schmeckt am zweiten Tag noch besser! Ideal für den Mittag – zuhause oder im Büro.

Rezept

Zutaten: 

  • 1 kleiner Spitzkohl
  • 1,5 Salatgurken
  • 3 mittlere Karotten 
  • 1 Apfel
  •  2-3 EL Dill, TK
  • Gartenkräuter, nach Bedarf
  • Salz, ordentlich
  • Pfeffer
  • 2-3 EL Olivenöl

Zubereitung

Den Spitzkohl fein hobeln. Die Salatgurken, Karotten und den Apfel in dünne Streifen schneiden (hierfür habe ich auch einen Hobel). Alles zu dem Spitzkohl geben. Dill, Salz und Pfeffer dazu geben. Zum Schluss das Olivenöl darüber träufeln. Alles gut mit einander vermengen und umrühren. Es wirkt anfangs trocken, aber nach paar Minuten gibt sich das auch. Und am nächsten Tag ist es richtig saftig! 


Wem das als Mittagessen nicht genügt, der kann sich dazu noch Kartoffeln kochen und mit in den Salat geben. Übrigens: Kartoffeln haben so ein tolles Proteinprofil – nicht viele Proteine, aber so in der Zusammensetzung, dass der Körper sie perfekt verwerten kann. 

Kuchenzauber – zuckerfrei +++ 30.Mai 2021

Kuchenzauber – zuckerfrei +++ 30.Mai 2021

Am 30. Mai 2021 gehts um 12Uhr weiter in unseren Küchen. Du in deiner, ich in meiner. Ein kleiner Workshop, in dem wir zusammen super saftige und leichte Apfel-Zimt-Muffins backen. Wie immer ohne Gluten, ohne Weizenmehl, ohne raffinierten Zucker. Natürlich pflanzlich, mit einfachen Zutaten. So 

Ein Hund trotz Tierhaarallergie?

Ein Hund trotz Tierhaarallergie?

Die folgende Geschichte habe ich Mitte April 2021 geschrieben und mich einfach nicht getraut sie zu veröffentlichen. Es ist ein heikles Thema: einen Welpen ins Haus zu holen, obwohl ein Allergiker da schon lebt. Ich hoffe aber, dass ich hier etwas Licht ins Dunkel der 

Kuchenzauber – zuckerfrei +++ 16.Mai 21

Kuchenzauber – zuckerfrei +++ 16.Mai 21

Ich biete regelmäßig gemeinsames Kuchenbacken am Sonntag an, was nie länger als eine Stunde dauert. Und auch diesen Sonntag ist es wieder soweit! Bei uns kommt ein leckerer schokoladiger Schokokuchen auf den Sonntagstisch. Natürlich glutenfrei, ohne Weizen, ohne Ei, pflanzlich und ohne raffinierten Zucker. 

Ich habe zwei Absichten mit diesem Angebot. Einerseits möchte ich aufzeigen wie leicht es sein kann, gesunden oder gesünderen Kuchen zu backen. Ich möchte euch ein paar Infos mitgeben, da oft nur ein kleiner Stupser fehlt, bis wir in eine bessere Richtung für uns losgehen. Und wenn man einmal etwas in dieser Richtung neues ausprobiert hat, wird es leichter. 

Andererseits wünsche ich mir, dass sich Menschen wieder stärker verbinden. Es ist alles so anonym geworden. Alle wollen Input, aber nicht live – sondern am besten eine Aufnahme. Alle wollen Rezepte, diese werden dann abgespeichert. Mir ist schon klar, dass es um die individuelle Zeit geht. Mir ist klar, dass die Tage voll sind. Aber gerade in der heutigen Zeit ist eine soziale Verbindung wichtiger denn je. Und ich genieße jeden gemeinsamen Kuchensonntag mit euch. Ich finde es schön neue Gesichter zu sehen, euch kennenzulernen – auch online auf Abstand. Ich finde es soooo toll, diese Energie, wenn wir alle gleichzeitig backen und uns in den Cameras sehen 😁 Und wenn auch das 5. Mal nachgefragt wird, wo wir eigentlich gerade sind und was wir gerade gemacht haben – ich genieße jeden Moment! 

Das ist für mich wirklich ein Format, was ich liebe: es ist unkompliziert, es ist verbindend und es schmeckt! ✨😉 

Am liebsten würde ich euch ja vor Ort sehen und gemeinsam in einem Raum mit euch backen! 

So. Nun aber zum Kuchensonntag. Ihr braucht nichts besonderes, ausser einen Mixer. Wir brauchen Reis und Buchweizen und beides muss gemahlen werden. Ansonsten bleibt es bei den Klassikern. 

Möchtest du diesen Sonntag dabei sein? Dann melde dich bei mir per Mail an gingermoments@gmx.de an. Gegen eine kleine Spende an den Nabu für saubere Meere schicke ich dir den Zugang und die Einkaufsliste. Und dann sehen wir uns am Sonntag um 11 Uhr! Ich freue mich!!! 

Deine Anastasia 

Karamellige Kokos-Cups +++ zuckerfrei, basenüberschüssig, vegan, ohne Mehl

Karamellige Kokos-Cups +++ zuckerfrei, basenüberschüssig, vegan, ohne Mehl

Uiiii die müsst ihr mal machen. Die schmecken sooooo bombe! Und dieses Mal gibt es auch das Rezept ohne Vorgeplänkel 😁  Das noch genialere ist: sie sind echt gesund: basenüberschüssig, nährstoffreich, ohne Zucker, ohne Mehl und natürlich vegan.  Nur die Info vorab – ich habe 

Kuchenzauber – zuckerfrei +++ 25.April 21

Kuchenzauber – zuckerfrei +++ 25.April 21

Kommenden Sonntag backen wir zusammen diese tollen Bananen-Pecan-Muffins. Egal wie die Lage aussieht: am Sonntag gehen Muffins immer! Und online zusammen backen verbindet uns und wir können etwas gemeinsam leckeres zaubern. Das tolle an diesen Muffins: sie eignen sich sehr gut für Kinder, da ich 

Schoko-Erdnuss-Karamell-Riegel (oder: Snickers) +++ basenüberschüssig, clean, zuckerfrei, vegan

Schoko-Erdnuss-Karamell-Riegel (oder: Snickers) +++ basenüberschüssig, clean, zuckerfrei, vegan

Ich muss ja zugeben, dass ich eigentlich immer eine Naschkatze war. Ohne Süßes, ohne mich. Mit meiner Ernährungsumstellung zum pflanzlichen und insbesondere mit der grünen Smoothie-Kur änderte sich aber mein Bedürfnis. Immer mehr reichten mir Früchte um meinen süßen Gaumen zufriedenzustellen. Spätestens letztes Jahr nach der zweiten Stoffwechselkur war ich durch. Also befreit von jeglichen Gelüsten auf Süßes. Also auch auf Obst! Denn die Ernährung während der Stoffwechselkur ist die gleiche, die man bei einem Pilzbefall empfiehlt. Und Pilze lieben Zucker – egal in welcher Form: ob als weisser Haushaltszucker oder in Form von Fructose bzw. Fruchtzucker. 

Meine Schwester Katharina hingegen liebt es nach wie vor zu naschen! Und sie experimentiert gerade so viel in der Küche. Dabei ist dieses geniale Rezept entstanden. Das ist so leicht und so schnell und SOOOOOO lecker – dass ich das hier mit dir teilen möchte! 

Rezept

  • Datteln
  • Erdnüsse
  • evtl. Erdnussmus
  • Schokolade, zuckerfrei

Zubereitung und paar Infos

Wähle am besten Medjouldatteln. Sie sind karamelliger, klebriger und eignen sich besser! Ausserdem schmecken sie so viel genialer! 🙂 Je nach Bedarf nimmst du 10-15 (oder mehr). 

Die Datteln werden mit einem scharfen Messer auf einer Seite in der Mitte längs aufgeschnitten, damit der Kern entfernt werden kann. Auch wird oben die harte Blüte (an denen die Dattel hängt) entfernt. 

Es eignen sich sowohl normale Erdnüsse, geröstete oder auch gesalzene. Achte bei den gerösteten, dass da kein Sonnenblumenöl dabei ist. Leider haben wir heute ein stark verschobenes Omega-3 zu Omega-6 Verhältnis und Sonnenblumenöl verstärkt das Ungleichgewicht. Nun werden die Datteln mit den Erdnüssen gefüllt. Und zwar genauso voll, damit die Dattel sich noch schließen lässt. Wenn du Erdnussmus verwenden möchtest, kannst du vorher 1/4-1/2 TL Erdnussmus reingeben und dann mit den Erdnüssen füllen. 

Die Datteln werden wieder verschlossen, indem man die aufgeschnittenen Enden wieder zusammendrückt. Je weicher die Dattel, desto besser klebt sie wieder zusammen 🙂

Zum Schluss wird die Schokolade geschmolzen und die gefüllten Datteln werden damit überzogen. Ich tunke die Datteln dabei einfach in die Schokolade und lege sie aufs Backpapier. Auf einem Teller wird die Schokolade so blöde fest, dass der Boden dann immer am Teller kleben bleibt. Um das zu verhindern: Backpapier! 

Ab in den Kühlschrank zum fest werden. Und nach 30 Minuten können sie genüßlich vernascht werden! 

Fachkompetenz für holistische Gesundheit

Fachkompetenz für holistische Gesundheit

Nun ist auch mein Zertifikat per Post angekommen und ich kann es kaum erwarten weitere Workshops anzubieten. Vieles ist in Planung aktuell arbeite ich an einem Udemy-Kurs zum Thema Säure-Basen-Haushalt weitere gemeinsame Back-Workshops  Fermentationskurse Smoothie-Bowl-Workshop  und auch Challenges, wie 1 Monat vegan  und natürlich Basenwochen