Erdbeer-Stracciatella-Eis +++ basisch, zuckerfrei, vegan (natürlich)

Bis auf den letzten Schnee über die Ostertage, kann man schon sagen, dass es langsam wärmer wird – denke ich 😀 Und so langsam kann man über Naschereien nachdenken, die sommertauglich sind 😊 

Mich überkam es letztens mit einem Heißhunger auf ein Eis mit Schoki. Und das einfachste was man machen kann ist Erdbeer-Stracciatella-Eis. Natürlich ohne Zucker, ohne Milch oder Sahne, aber soooooo lecker und zufriedenstellend. 

Jede einzelne Zutat ist basisch – wenn du möchtest. Wenn du keine Kakaonibs in Yaconsirup hast und dir Kakaonibs nicht süß genug sind, kannst du einfach Schokotropfen in zartbitter. 

Ich hatte sowohl Kakaonibs in Yaconsirup als auch Schokotropfen verwendet!!!

Nice Facts: 

Tiefkühl-Lebensmittel gelten streng genommen nicht mehr als Rohkost. Die wertvollen Enzyme sterben nämlich bei unter 0 Grad. 

Generell ist dieses Eis total super auch für Kinder. Es ist komplett basisch! Erdbeeren, Bananen und das Mandelmus gehören zu wertvollen Basenbildnern. Den Vanillezucker mache ich selber aus Erythrit und Vanilleschote – beides ist basisch. Wer an die natürliche Süße noch nicht gewöhnt ist, der nimmt einfach ein Süßungsmittel seiner Wahl. Perfekt sind Erythrit und Yaconsirup. Alternativ kann man aber auch Kokosblütensirup, Ahornsirup oder Agavendicksaft nehmen. 

Rezept für eine große Portion oder zwei kleine 

  • 200g TK Erdbeeren 
  • 1 Banane TK
  • 45g weisses Mandelmus
  • 1 TL  Vanillezucker
  • 2-3 Schluck Wasser
  • Kakaonibs in Yaconsirup oder Zartbitter-Schokotropfen

Zubereitung

Erdbeeren mit der Banane pürieren. Das Mandelmus, den Vanillezucker und 1-2 Schlucke Wasser hinzufügen und wieder mixen. Einen weiteren Schluck Wasser dazugeben, wenn das Eis noch nicht cremig genug ist. 

Zum Schluss die Kakaonibs unterrühren. 

Fertig! 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.