Split- Joghurt ++ ohne Zucker, ohne Aromen, mit extra viel Frucht

 

Foto by gingermoments.de

Kennt ihr den Joghurt, der mit Pfirsich-Stückchen und Schokostreuseln im Deckel? Der leckere Split! Aus Zucker, Zucker und noch mal Zucker. Hier und da noch paar Aromen. Im Zuge meiner Nierenentzündung musste ich Antibiotika nehmen. Das war der Grund, weshalb ich mich für die nächste Zeit für reines Clean Food entschloss. Also alles selber frisch zubereitet. Ohne Zusätze. 

Daraus entstand der neue (und verbesserte) Split. Eignet sich sowohl als süßer, zuckerfreier Snack, aber auch zum Frühstück! Ich habe ihn mir des öfteren am Abend gemacht.

Ich habe aufgrund der Antibiotika keinen veganen Joghurt verwendet, sondern den ABC-Joghurt, der nicht erhitzt wurde und somit lebendiges Ferment enthält. Somit leben anders als in erhitztem Joghurt die Bakterien weiter! Aber natürlich geht das Rezept auch mit veganem Joghurt.

Rezept:

  • ABC-Joghurt oder veganer Joghurt
  • etwas Vanillemark
  • 2-3 EL Mango-Apfelmark
  • 1 Pfirsich
  • 1 EL Kakaonibs
  • 1 EL gekeimte Sonneblumenkerne

So, wie beim originalen Split, kommt erst der Joghurt (so viel, wie du magst). Diesen vermischst du mit etwas Vanillemark. Oben drauf kommt der Mango-Apfelmark, die gekeimten Sonnenblumenkerne und der Pfirsich, den du in Scheiben geschnitten hast. Topping: Kakaonibs.

Fertig ist die leckere Schlemmerei! 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.